Silvia Jura

Klimawandel im Karneval

Sambaschule Salgueiro würdigt das Volk der Yanomami im Sambadrom

Das größte Spektakel der Welt wurde zur Bühne des indigenen Volkes der Yanomami. Für die Weltöffentlichkeit inszenierten sie, gemeinsam mit der Sambaschule Acadêmicos do Salgueiro, ihre nachhaltige Lebensweise, den Umgang mit der Natur, aber auch Widerstand und Gewalt, illegales Goldschürfen und die gelebte Umweltkatastrophe im Amazonas.

Extremdürre am Amazonas

In São Gabriel da Cachoeira zieht sich der Fluss zurück: selbst kleine Boote erreichen das Ufer nicht mehr.

Die Extremdürre am Amazonas bedroht uns alle. Das Kronjuwel der Weltnatur, die Kohlenstoffsenke des Planeten, trocknet aus. In erster Linie sind die Bewohner:innen der Region betroffen: Wasserknappheit, Krankheiten, fehlende Versorgung mit dem Nötigsten. Bleibende Umweltschäden und Fischsterben begleiten die Dürre. Das Problem Plastikmüll tritt zu Tage!
Die Auswirkungen auf das Weltklima lassen sich noch nicht abschätzen.