Projekt „ForschungswEEg“ erfolgreich abgeschlossen

Energiepavillon Kohfidisch eröffnet

Kohfidisch, 27.09.2019

In den vergangenen 3 Jahren wurde das Talente Regional Projekt „ForschungswEEg“ unter der Leitung des Europäischen Zentrums für Erneuerbare Energie Güssing in Kooperation mit den UnternehmenspartnerInnen conSalis Entwicklungsberatung sowie dem Klimabündnis Österreich und unter Mitwirkung des Kindergarten Strems, der Volksschule u. Neuen Mittelschule Kohfidisch, dem Josefinum u. der Volksschule Eberau sowie der HTL BULME Graz Gösting durchgeführt.

Mit der Unterstützung weiterer externer Partner wurden gemeinsam spezielle Schulungsunterlagen gender- und altersgerecht für die Kinder entwickelt. Folglich wurden Workshops abgehalten, Forscherecken installiert sowie themenspezifische Exkursionen durchgeführt, um ihnen durch selbständiges Ausprobieren, Angreifen und Durchführen einen positiven Zugang zu den Themen Energie, Energieeffizienz und erneuerbare Energie zu  vermitteln und diese erlebbar zu machen.

Auf Basis der erarbeiteten und durchgeführten Schulungsmaßnahmen wurde für alle involvierten pädagogischen Einrichtungen ein Forscherheft entwickelt, in dem sämtliche praktische Versuche Schritt für Schritt dargestellt sind. Um ihnen ein nachhaltiges Forschen und Erleben auch nach dem Projekt gewährleisten zu können, wurden auch altersgerechte Forscherboxen für die unterschiedlichen pädagogischen Einrichtungen zusammengestellt und dienen nun, gemeinsam mit dem Forscherheft langfristig dazu, einen praxisorientierten Naturwissenschaftlichen Unterricht weiterführen zu können.

Neben den Aktivitäten in den pädagogischen Einrichtungen wurde mit tatkräftiger Unterstützung der HTL Bulme Graz, unter dem Motto von der Idee bis zur Umsetzung, auch ein interaktiver „Energiepavillon“ entwickelt.

Diesen Energiepavillon zieren im Außenbereich Informationstafeln über Ressourcen, Erneuerbare Energie, Klima und Klimaschutz, Mobilität, etc. welche von den beteiligten Kindergärten, Volksschulen und Neuen Mittelschulen inhaltlich ausgearbeitet wurden. Der Innenbereich ist mit moderner Technik, sowie interaktiven Modulkästen (entwickelt von der HTL Bulme) zu den Themen Wind- und Wasserkraft, Solarenergie, Energieeffizienz bis hin zum zukunftsträchtigen Smart Home ausgestattet, die sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene gleichermaßen ansprechen und  Energie auch erlebbar machen.

Der Energiepavillon wurde, am Freitag, 27. September, in einem feierlichen Rahmen am Schulgelände der Volksschule und NMS Kohfidisch eröffnet. Neben den Festreden zahlreicher Ehrengäste, welche allesamt auf die Wichtigkeit des Themas Klimaschutz hingewiesen haben, hatten vor allem die beteiligten Bildungseinrichtungen noch einmal die Möglichkeit, Kurzbeiträge zum Thema zu präsentieren. Eigens eingeübte Sketches und Lieder sollten den zahlreich erschienen Gäste zeigen, dass sich sehr wohl auch die Kinder und Jugendlichen kritisch mit dem Thema Klimaschutz auseinandersetzen.

Das Projekt „ForschungswEEg“ war auf alle Fälle ein voller Erfolg und hat gezeigt, wie wichtig es ist, das Thema Klimaschutz, Technik u. Innovation schon mit den Jüngsten zu diskutieren und sie für das Thema zu begeistern.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen